Die beiden Moderatorinnen Franziska und Kristina
14.12.2020

News

Hauptsache nichts mit Menschen

Podcast der youngcaritas – jetzt neu zum Reinhören und inspirieren lassen

Neben Social-Media-Kanälen wie Instagram und YouTube, die einen vorwiegend visuellen Zugang zu Themen bieten, zeigt sich, dass Podcasts, also reine, klassische Audiospuren, mehr und mehr an Beleibtheit gewinnen. In der Corona-Zeit scheint sich diese Entwicklung noch verstärkt zu haben. So sind in letzter Zeit viele neue Podcasts entstanden und True Crime, Politik oder Comedy Formate mit Promis überschwemmen den Markt.

Nach Armut, Ungerechtigkeiten, Einsamkeit oder Flucht sucht man dort aber bisher vergeblich. Und genau hier setzt der Podcast „Hauptsache nichts mit Menschen“ mit seinem verwirrenden, zum Nachdenken und Schmunzeln anregenden Titel an. Denn in dem Podcast von youngcaritas geht es genau darum – um Geschichten über Menschlichkeit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit. Und das nicht in ein paar kurzen Hashtags und knappen Worten, sondern in einem entspannten Gespräch mit Wohnzimmer-Flair, wie unter Freunden.

Ein Gast, zwei Moderatorinnen

Ein Gast erzählt vom eigenen Engagement, kreativen Aktionsideen und Erfahrungen. Zwei Moderatorinnen, Franziska Sommer von youngcaritas Hagen und Kristina Sobiech von youngcaritas Dortmund, stellen witzige sowie tiefgründige Fragen, haken nach und regen zum Nachdenken an. Dabei ergeben sich in den Gesprächen Antworten auf Fragen wie "Was motiviert junge Menschen am meisten sich für andere einzusetzen? Wirken Taten wirklich? Was kann jeder tun? Und was sollte sich gesellschaftlich ändern?"

Das Podcast-Cover "Hauptsache nichts mit Menschen"

Ab sofort auf Spotify

Die ersten Folgen des Podcasts „Hauptsache nichts mit Menschen“ sind ab jetzt auf Spotify abrufbar. Freitag erscheint eine weitere Folge.

Und dann wird alle drei bis vier Wochen eine neue Folge von ca. 30-40 Minuten erscheinen.

Weitere Informationen rund um den Podcast gibt‘s unter www.youngcaritas.de/Podcast.

Mix

  • #möglichmachen

    #möglichmachen

    Jugendbischof Dr. Stefan Oster SDB ermutigt zu kreativen Formen in der Jugendpastoral
  • Zeichen setzen gegen Hass und Hetze

    Zeichen setzen gegen Hass und Hetze

    Die CaritasStiftung für das Erzbistum Paderborn schreibt in diesem Jahr neben dem Pauline-von-Mallinckrodt-Preis ...
  • Vier Neue für die KjG

    Vier Neue für die KjG

    Highlights der KjG-Diözesankonferenz: Neue Leitung und der Plan, ein jugendspirituelles Zentrum zu gründen