Internationale Wochen gegen Rassismus 2021
11.03.2021

News

Internationale Wochen gegen Rassismus

Der 21. März ist der Internationale Tag gegen Rassismus. Rund um dieses Datum finden Aktionswochen statt. Auch das Dekanat Höxter ist dabei.
Jedes Jahr plant und koordiniert die Stiftung gegen Rassismus rund um den 21. März die UN-Wochen gegen Rassismus in Deutschland. Das Dekanat Höxter veranstaltet im Rahmen der Aktionswochen einen Open-Air-Gottesdienst und eine spezielle Juleica-Schulung.

Das läuft im Dekanat Höxter

„Wir sind bunt“ lautet das Motto des Antirassismus-Gottesdienstes, der am Sonntag, den 21. März auf dem Kirchplatz von St. Michael in Brakel gefeiert wird. Special Guest ist Singer-Songwriterin Nadine Fingerhut, die für die Live-Musik sorgt.

„Das wird man ja wohl noch sagen dürfen…“ Mit diesen Worten werden oftmals rassistische Äußerungen „gerechtfertigt“. Dass Meinungsfreiheit allerdings nicht bedeutet, sich keiner Kritik stellen zu müssen, verwechseln die Wortführerinnen und Wortführer allerdings gerne. Wie reagiert man auf Stammtischparolen innerhalb des Verbands, der Leitungsrunde, dem Team? Um diese Frage geht es am 22. März in der digitalen Schulung, bei der ihr euch für solche Situationen wappnen könnt.

Das Logo der Stiftung gegen Rassismus

Stiftung gegen Rassismus

Die Stiftung gegen Rassismus entwickelt und fördert Modellprojekte zur Überwindung von Rassismus und Ausgrenzung von Minderheiten, erarbeitet umfangreiche Informationsmaterialien und führt Tagungen durch. Mehr über die wichtige Arbeit der Stiftung, Materialien und Unterstützung für eure eigenen Antirassismus-Projekte findet ihr auf stiftung-gegen-rassismus.de.

Mix