Linsenbolognese - lecker!
03.09.2021

News aus der JUPA

Futtern für den guten Zweck

Spendenaktion von kjk-Haus und „Franzis Küchenwelt“ ergibt 600 € für den Finnentroper Warenkorb
Da im Frühsommer nicht wie gewohnt im kjk-Haus gekocht werden konnte, wurde eine To-Go-Lebensmittelaktion gestartet: Die Zutaten-Kits wurden gegen eine freiwillige Spende abgegeben und fanden reißenden Absatz. So kam eine Spendensumme in Höhe von 600 € zusammen, die an den „Finnentroper Warenkorb“ ging.

Als kreativer Kopf für die Aktion konnte die 16-jährige Schülerin Franziska Hübler gewonnen werden, die bereits vor zwei Jahren einen Koch- und Backkurs im kjk-Haus geleitet hatte. Auf Instagram ist sie als @franziskuechenwelt aktiv und hat bereits für die Zeit nach ihrem Abitur ihren Berufswunsch fest im Blick: Sie möchte Konditorin werden.

Alle Rezepte wurden von Franziska ausgesucht, gecheckt und für diese Aktion optimiert. Zur Auswahl standen zwei Powermüslis im Glas, eine Backmischung für Schokocookies im Glas sowie Zutaten für eine vegane Linsenbolognese in einer Papiertüte, für die es sogar ein Dankesschreiben samt Fotos des fertigen Gerichts als Feedback gab.

Die Sparkasse mitten im Sauerland hatte sich bereit erklärt, die kompletten Materialkosten für Tüten, Gläser und die benötigten Lebensmittel zu übernehmen, sodass die Erlöse der Aktion zu 100% an den „Warenkorb“ gehen konnten.

Zur Spendenübergabe betonten Simone Schulte, Cordula Helmig und Karin Becker vom „Finnentroper Warenkorb“, dass Geldspenden für den Betrieb enorm wichtig seien, um Grundnahrungsmittel zuzukaufen. Jeden zweiten Dienstag können Bedürftige beim „Warenkorb“ für einen Euro Lebensmittel einkaufen, die vorher in den Supermärkten der Gemeinde Finnentrop eingesammelt werden.

Wer mit Franziska live kochen möchte:
Mittwochs bietet sie im kjk-Haus von 16:30 bis 18:00 Uhr einen Kochkurs an.

Weitere Infos und Anmeldung unter

www.kinderjugendkulturhaus.de.

Die To-Go-Gläser
Freude bei der Spendenübergabe

Mix