Ein Umzug durchs ganze Dorf: Schöning feiert Diözesanjungschützentag.
04.06.2018

Diözesanjungschützentag in Delbrück

Am 26. und 27. Mai war in Schöning bei Delbrück ordentlich was los: Die Gemeinde war Ausrichter des Diözesanjungschützentags. „An einem Strang ziehen“ war das diesjährige Motto des größten Begegnungsfests der St. Sebastianus Schützenjugend (BdSJ) im Erzbistum Paderborn. Dass sie sich das Thema schon in der einjährigen Planungszeit zu Herzen genommen hatten, stellten die Schöninger Jungschützen mit einem rundum tollen Fest unter Beweis.

Bei den Jungschützentagen dürfen natürlich auch schöne Festkleider nicht fehlen.
Der Fahnenhochwurf war ein absoluter Publikumsmagnet.

Bei sommerlichen Temperaturen zog es Jungschützen aus dem ganzen Erzbistum nach Schöning, um die Traditionen des BDKJ-Mitgliedsverbands zu pflegen und zu feiern: Beim Ringeschießen wurden die neuen Diözesanjugendmajestäten ermittelt – Diözesanschülerprinz ist Henrik Dülberg aus Werl, Diözesanprinzessin ist Olivia Kötter Spexard – und auch die Fahnenschwenker zeigten bei ihren Wettbewerben, was sie so draufhaben; erstmalig auch beim Fahnenhochwurf.

Nach dem Open-Air-Gottesdienst bei strahlendem Sonntagswetter zogen die zahlreich angereisten Jungschützen dann durchs festlich geschmückte Dorf. Alle Dorfbewohner waren mit Begeisterung dabei und feierten gemeinsam mit der Schützenjugend aus dem gesamten Erzbistum die Sieger der Wettbewerbe. „Danke, Jungschützen. Ihr seid die Besten!“, freute sich Diözesanjungschützenmeister Hendrik Hillebrand.

Als Dankeszeichen wurde den Schöninger Jungschützen ein Gutschein für ein paar gemütliche Stunden am Grill überreicht. „Dass bei der Kollekte für unser Projekt in Afrika 600 Euro zusammen gekommen sind, freut uns ganz besonders“, schloss Hendrik Hillebrand dieses rundum gelungene Festwochenende.

Im nächsten Jahr lädt der BdSJ nach Westönnen ein, dort findet der Diözesanjungschützentag am 11. Mai 2019 statt.

Der Bund der St. Sebastianus Schützenjugend (BdSJ) in der Erzdiözese Paderborn ist ein katholischer Jugendverband mit ca. 7000 Mitgliedern organisiert in über 150 Bruderschaften. Er ist Mitglied im Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) als auch im Bund der Historischen Deutschen Schützen (BHDS). Neben dem Schießen, Fahnenschwenken und Musizieren liegt der Schwerpunkt in der Aus- und Fortbildung von Ehrenamtlichen.

Mix

Mit der Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen