Pfadfinder übergeben Friedenslicht an Erzbischof Hans-Josef Becker
15.12.2015

Pfadfinder übergeben Friedenslicht an Erzbischof Hans-Josef Becker

Kapelle der Pfadfinder soll im Mai 2017 eingeweiht werden

Das „Friedenslicht aus Bethlehem“ erinnert an die Friedensbotschaft, die den Menschen bei der Geburt Jesu verkündet wurde. Als Symbol für den Frieden wird das Licht vom Heiligen Land weiter in die ganze Welt getragen. Am Montag, 14. Dezember, erreichte das „Friedenslicht“ Paderborn: Vertreter der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg im Erzbistum Paderborn übergaben es an Erzbischof Hans-Josef Becker und Generalvikar Alfons Hardt.

Die Delegation der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg im Erzbistum Paderborn mit Anna Werner und Jan-Philipp Krawinkel vom Diözesanvorstand der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) sowie Diözesankurat Vikar Simon Schwamborn überreichte das Friedenslicht am Montag im Bischofshaus an Erzbischof Hans-Josef Becker und Generalvikar Alfons Hardt. Dabei entzündeten sie Kerzen, die auf der einen Seite das Symbol der Aktion „Friedenslicht für Bethlehem“ haben.

Die Idee, Licht zu teilen und weiterzugeben, entstand ursprünglich bei einer Spendenaktion in den achtziger Jahren in Österreich. 1989 wurde der Gedanke vom Wiener Pfadfinderleiter Herbert Grünwald aufgenommen, der seitdem jährlich die Verteilung des Friedenslichtes an ausländische Pfadfinderdelegationen im Rahmen einer ökumenischen Lichterfeier in Wien organisiert. In Deutschland wird die Aktion von den Pfadfinderverbänden weitergeführt. Das Licht wird aus Wien abgeholt und bundesweit in mehr als 100 Städten verteilt.

Auf der anderen Seite der Kerzen macht die DPSG auf den Neubau der Kapelle im Diözesanzentrum Rüthen mit der Aufschrift „Wir kreuzen auf“ aufmerksam. Beim Bau sind die Pfadfinder selbst sehr aktiv beteiligt. Anna Werner, Jan-Philipp Krawinkel und Simon Schwamborn sprachen mit dem Erzbischof einen Termin für die Einweihung ab, die nun am 13. Mai 2017 erfolgen soll.

Im nächsten Jahr blicken die Pfadfinder der Diözese mit Vorfreude auf die Bundesversammlung der DPSG, die vom 4. bis 8. Mai 2016 im Jugendhaus Hardehausen stattfindet. Nach 20 Jahren ist der heimische Diözesanverband wieder Ausrichter.

Mix