KjG hoch 5 – Vielfalt erleben
24.09.2015

KjG hoch 5 – Vielfalt erleben

KJGlerinnen und KJGler verbringen vielfältiges Wochenende in Arnsberg

Unter dem Motto „KjG hoch 5 - Vielfalt erleben" veranstaltete der Diözesanverband der Katholischen jungen Gemeinde (KjG)  für alle KjGler und KjGlerinnen aus dem Erzbistum Paderborn jetzt ein spannendes Wochenende. Drei bunte Tage mit ganz viel Programm lockten die Jugendlichen nach Arnsberg.

Die Vorbereitungsgruppe hatte sich zum Ziel gesetzt, die Themen und das Leitbild der KjG an diesem Wochenende in den Aktionen abzubilden. So begann das Event am Freitag für 65 KjGlerinnen und KjGler mit einem offenen Abendprogramm im katholischen Jugendbegegnungszentrum der Liebfrauen-Gemeinde. Verschiedene große und kleine Spiele, Stockbrot am Lagerfeuer und eine Bastelaktion boten viel Gelegenheit, sich untereinander kennenzulernen. Außerdem wurde ein eigens erstellter Informationsfilm zur Partnerschaft der KjG mit dem Hilfsprojekt „Vamos Crianca“ in Brasilien präsentiert.

Der Samstag wurde vor allem von fünf Workshopangeboten bestimmt: Beim Improvisationstheater, Graffiti sprühen oder Kisten klettern, hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, Neues auszuprobieren und Hemmungen zu überwinden. Das Kochen internationaler Gerichte erlaubte einen wortwörtlichen Blick über den Tellerrand und die KistenstapelnKjGler und KjGlerinnen im Workshop zum Thema Upcycling lernten, dass aus vielen Gegenständen, die wir sonst als Müll entsorgen würden, noch etwas Nützliches entstehen kann und setzten sich so mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander.

Gemeinsam machten sich am Abend alle auf den Weg zum Gottesdienst, der in der nahegelegenen Propsteikirche stattfand. Mit Ausschnitten aus einem Positionspapier der KjG-Bundesebene setzte Pastor Daniel Meiworm, der Geistliche Leiter der KjG, einen Impuls zum Wunsch nach Frieden: „ Als Christen sind wir Botschafter und Botschafterinnen des Friedens, den Gott uns immer wieder aufs Neue schenkt. Unser Auftrag ist es, diesen Frieden zu stiften und zu erhalten." Dass Gebet und Party an so einem Abend zusammen gehören, ist für die KjG selbstverständlich: Nach dem Abendessen spielte die Band „The Oak Yard“ auf und läutete einen geselligen Abend ein.

Ein ganz besonderes Programm stand für den Sonntagvormittag an. Anlässlich des Weltkindertages gab es eine gemeinsame Aktion der KjG und der Pädagoginnen und Pädagogen es Projekts "Vamos Crianca" in Brasilien. Dort wurde ein Spielenachmittag veranstaltet, bei dem die Kinder auch etwas über die KjG und das Leben in Deutschland lernen konnten. Auf deutscher Seite wurde beim "KjG hoch 5"-Event ein Videoclip erstellt, bei dem die Kinder und Jugendlichen die portugiesische Projekthymne gemeinsam sangen. Zum portugiesischen Refrain hatte eine Arbeitsgruppe zuvor neue deutschsprachige Strophen geschrieben, die für das Video von den Teilnehmenden visualisiert wurden. „Woran ich mich noch lange erinnern möchte, ist die tolle Stimmung und die vielen netten Leute, die ich kennengelernt habe“, hieß es dann bei der Abschlussreflexion, mit der das Wochenende endete.

Mix

Mit der Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen