07.02.2018

News

Vorgeschmack auf "Louder than before"

Christliche Pop- und Rockmusik wird gefördert: "Worship Night" als Auftakt

test
von Dirk Lankowski

Musikalisch ist gerade ziemlich viel los im Erzbistum Paderborn. Und damit meinen wir nicht nur Organisten an der Orgel in unseren Kirchen. Letztes Wochenende hat die „Worship Night“ im Paderborner Capitol stattgefunden. Hunderte junge Leute feierten zusammen mit den Bands Privileg Band und Lebenswerk ihren Glauben.

Die Organisatoren Michael Wesner und Theresa Bartz freuen sich schon jetzt auf "Louder than before" im September.

„Die Worship Night war nur der Auftakt“, freut sich Mitorganisatorin Theresa Bartz, Referentin für Jugend und Familie in Paderborn. In diesem Jahr wird es die dritte Auflage von „Louder than before“ geben. Das Festival für christliche Rock- und Popmusik gastiert nach zwei Jahren in Unna am Samstag, 29. September, ebenfalls im Capitol in Paderborn. “Good Weather Forecast, die Privileg Band und L!ichtfabrik haben bereits zugesagt“, so Theresa Bartz. Mehr Infos zu der Veranstaltung gibt unter www.louderthanbefore.de und natürlich auf Facebook. Karten sind ab dem 1. Mai für 15 Euro im Vorverkauf erhältlich.

Übrigens: Wenn du auch mal Lust hast, ein besonderes Event mit christlicher Rock- und Popmusik bei dir vor Ort zu veranstalten, dann schau mal auf www.it-sounds-good.de. Dieser Förderfonds des Erzbistums Paderborn unterstützt großzügig neue Projekte.

Bildergalerie "Worship Night 2018"

Fotos: Rudi Töws

Mix

Mit der Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen