Musik kann begeistern.
Musik kann begeistern.
20.10.2020

Seelenstärker

Musik, die verzaubert

Ein Aufruf, sich mehr begeistern zu lassen

test
von Helena Schmidt

Fehlen Euch zurzeit auch die Konzerte oder Live-Musik auf Großveranstaltungen? Mir jedenfalls mega. Und doch gibt es einige Situationen im Alltag, in denen mich Musik verzaubert. Musik schafft es manchmal, etwas auszudrücken, was wir als Menschen oft gar nicht in Worte fassen können. Ich finde, dass Musik etwas ausdrücken kann, das stärker ist als jede Krise.

Musik kann einen so unglaublich stark in den Bann ziehen, ob im Film, Fernsehen, im Auto, auf Konzerten oder eben auch in der Kirche. Auch wenn wir zurzeit nicht gemeinsam singen können, erfahren wir viele neue Formen der Musik: Sologesang, bei dem wir den Texten genaustens lauschen können oder auch Taizégesänge, denen wir zuhören können und dabei meditativ beten können.

In Musik steckt Energie und Power. Auch in der Bibel finden wir viel Musik. Die Musik begeistert Menschen im Alten und im Neuen Testament, der wohl bekannteste Poet der Bibel ist König David, der in den Psalmen Emotionen und Verehrung ausgedrückt hat. Vielleicht findet ihr auch in einigen Psalmen oder in modernem Liedgut eine Form von Verehrung oder eine besondere Form der Musik, die euch verzaubert.

Hans-Bodo Markus und ich, Helena Schmidt, reden diese Woche beim „Seelenstärker“ nicht nur über die Musik und den Verlust der Konzerte, sondern ganz allgemein, was uns im Leben verzaubert. Ich finde den Begriff ein wenig „altbacken“ bin aber doch überrascht, wie viel mich verzaubert und werde offener für Momente, die mich verzaubern. Lasst Euch anstecken und in mehr Situationen verzaubern!

Mix