Tanzaktion kjk
18.08.2022

News

"Wir betanzen die Stadt"

nachtfrequenz22 - Nacht der Jugendkultur - 24. / 25. September 2022 - das kjk Haus in Finnentrop ist mit dabei!

Die Ferien sind gerade zu Ende, aber die Jugendlichen in NRW können sich schon jetzt auf die Nacht der Jugendkultur freuen. Ende September beteiligen sich fast 100 Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen an der nachtfrequenz22. Alle sind froh, nach den harten Zeiten endlich wieder live aus dem Vollen schöpfen zu können. Von Jugendlichen für Jugendliche − das ist die Idee der nachtfrequenz. »Jugendkultur braucht Orte, an denen sie sich ausbreiten und stattfinden kann« betont Josefine Paul, die neue Ministerin für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration in NRW, die das deutschlandweit einzigartige Groß-Event unterstützt.

Tanzaktion kjk

Jugendliche haben gemeinsam mit Kunstschaffenden, Sozialarbeitenden und Kulturschaffenden in den letzten Monaten Hunderte von Projektideen geschmiedet. Vom 24. auf den 25. September finden an mehr als 160 Lo-cations über 300 verschiedene Aktionen, Konzerte, Performances und Workshops statt. Das kinder-jugend-& kulturhaus in Finnentrop lädt am Samstag, 24. September 2022 von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr in Kooperation mit der Ballettschule Pitzinna Lupberger und dem Fotografen Gerrit Cramer zu einer Fotoaktion rund um die Stadtmauer in Olpe ein: Wir betanzen die Stadt.

Tanzaktion kjk

Nothing else for me to do but: dance! Breakdance an der Stadtmauer, Ballett im Bushäuschen. Oder wir schlüpfen in weiße Anzüge, werfen uns in Pose und werden zu lebenden Skulpturen im öffentlichen Raum. Tänzeri-sche Ekstase oder absolute Körperbeherrschung – alles wird fotografisch dokumentiert. Du interessierst dich für Tanz, Bewegung und Fotografie? Wir bringen alles zusammen. Bring dich mit ein! Angesprochen sind an Tanz, Foto und Video interessierte Jugendliche. Der Teilnahmebeitrag liegt bei 5.-€ inkl. Mittagessen. Da die Teilnehmendenzahl begrenzt ist, wird eine zeitnahe Anmeldung unter fon 02721-50748 oder kinderjugendkultur-haus@web.de empfohlen, Anmeldeschluss ist am 16.09.22

Das komplette Programm - von Attendorn bis Wuppertal - finden Sie unter www.nachtfrequenz.de

Info: nachtfrequenz22 − Nacht der Jugendkultur ist ein Gemeinschaftsprojekt, das zum 13. Mal stattfindet.

Veranstalterin Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V., Wittener Strasse 3, 44149 Dortmund

Förderer Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans Nordrhein-Westfalen.

Mix

  • "mit dir"

    "mit dir"

    Motto der XIII. internationalen Romwallfahrt der Ministrantinnen und Ministranten 2024
  • Als MAZler gelernt, „das Gute zu sehen“

    Als MAZler gelernt, „das Gute zu sehen“

    Beim „Tag der Orden, Missionarinnen und Missionare“ auf Libori berichten drei ehemalige Missionare auf Zeit (MAZler), ...
  • Lichtgemälde und Kinderrechte

    Lichtgemälde und Kinderrechte

    Im Finnentroper kjk-Haus konnten Kinder und Jugendliche in den vergangenen Wochen verschiedene Facetten der Fotografie ...
  • "mit dir"

    "mit dir"

    Motto der XIII. internationalen Romwallfahrt der Ministrantinnen und Ministranten 2024
  • Als MAZler gelernt, „das Gute zu sehen“

    Als MAZler gelernt, „das Gute zu sehen“

    Beim „Tag der Orden, Missionarinnen und Missionare“ auf Libori berichten drei ehemalige Missionare auf Zeit (MAZler), ...
  • Lichtgemälde und Kinderrechte

    Lichtgemälde und Kinderrechte

    Im Finnentroper kjk-Haus konnten Kinder und Jugendliche in den vergangenen Wochen verschiedene Facetten der Fotografie ...
  • Schnitzeljagd der Extreme

    Schnitzeljagd der Extreme

    Jährlich wandelt sich ein kleines Gebiet in Deutschland zu einem großen Spielfeld. Über 22 Stunden wagen sich dann ...
  • Neues Semesterprogramm

    Neues Semesterprogramm

    Musikalischer Winter für katholische Studierende in Paderborn: Die KHG Paderborn stellt ihr neues Semesterprogramm vor.
  • „Held*innen gesucht“

    „Held*innen gesucht“

    Viele Anträge auf der KjG-Diözesankonferenz beschlossen