12.12.2017

Perspektive

Als Theologe im Einsatz für die Menschen

4.30 mit Benedikt Koßmann

test
von Moritz Steegmaier

Seit Oktober 2017 wird eine Gruppe von jungen Theologinnen und Theologen als Trainees im Erzbistum Paderborn eingesetzt. Sie arbeiten in der Kommende in Dortmund, in der katholischen Erwachsenen- und Familienbildung (kefb) in Paderborn sowie in der JVA Werl und im Klinikum Lippe. YOUPAX hat Benedikt Koßmann, Trainee in der kefb in  Paderborn, einen Tag lang begleitet.

„Es reizt mich, als Theologe im Erzbistum Paderborn zu arbeiten, weil ich mich mit meinem erworbenen Fachwissen und meinen Kompetenzen für das Heil der Menschen im Erzbistum einsetzen kann", freut sich Bendikt Koßmann über seinen Einsatz. Ihm persönlich ist wichtig, dass er den Menschen das Evangelium und dadurch den Glauben an Jesus Christus näher bringen kann.

Benedikt Koßmann.
Benedikt Koßmann.

»In der Arbeit bieten sich mir Chancen und Gelegenheiten, den Menschen das Evangelium und dadurch den Glauben an Jesus Christus näher zu bringen.«

Bendikt Koßmann
Trainee in der kefb Paderborn

Ab diesem Wintersemester wird im Erzbistum Paderborn fortlaufend ein so genannter Bewerberkreis aufgebaut für Magisterstudierende im Fach Katholische Theologie, der unter gewissen Auflagen auch für Lehramtsstudierende mit dem Fach Katholische Theologie geöffnet ist. Interessenten können sich per Mail melden und näher informieren. Aus dem entstehenden Bewerberkreis werden für den kommenden Herbst die nächsten vier bis fünf Theologinnen und Theologen für die  Berufseinführungsphase ab Oktober 2018 gewonnen.

Dieser nächste Durchgang soll nach zwei Jahren mit einer zweiten Dienstprüfung enden – womit die ersten Pastoralreferenten im Erzbistum Paderborn einsatzbereit wären. Nach derzeitigem Planungsstand sollen die theologischen Nachwuchskräfte im Bereich der Kategorialseelsorge, der theologischen Bildung, im Erzbischöflichen Generalvikariat sowie in den Dekanaten arbeiten.

Mix

Mit der Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen