Sacred Sounds

Sacred Sounds

Ort

St. Marien Massen Massener Hellweg 41 59427 Unna

Termine

Sa, 24.02.2018, 11:00 Uhr - 19:00 Uhr

Musikbegeisterte im Erzbistum aufgepasst:

Am 24. Februar bietet euch das Dekanat Unna in Kooperation mit dem Referat Christliche Popularmusik in der Jugendarbeit einen Tag, der keine Wünsche offen lässt. Bei Sacred Sounds habt ihr die Wahl zwischen drei hochkarätigen Workshops, die euch in den Bereichen Psalm on Beat, Worship und Moderation begeistern und bereichern werden. Zum Tagesabschluss präsentiert ihr eure Ergebnisse dann im Wortgottesdienst.

„Psalm on beat“:
Ben Kelber singt Psalmen überzeugend, modern und kreativ. Bei credo-online ist er regelmäßig mit seinen Psalmobeats zu sehen. Im Workshop werden die Psalmen von den Teilnehmern - mit (fertigen) Beats unterlegt – gerappt und/oder gesungen mit Refrain und Strophen in neue Form gebracht. YOUPAX hat Ben Kelber übrigens auch schon mal mit ein paar Fragen gelöchert.

“Worship”:
Chris Hees ist einer der beiden Popkantoren des Bistums Essen, die mit „Worship and praise“ die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten seit gut einem Jahr im Nachbarbistum professionalisieren. Durch große Workshops, Messen in der Jugendkirche Gleis X und das regelmäßige Coaching von Bands direkt vor Ort sammeln sie Erfahrungen, die sie theoretisch und praktisch in den Workshop einfließen lassen. Chris kommt mit seiner Band, sodass beim Workshop „Worship and praise“ erlebt und gesungen werden kann. Für Sänger, Gitarristen und Percussionisten.

„Moderation“:
Tom Hegermann ist Journalist und WDR-Radiomoderator. In seinem Workshop lernt ihr, wie eine gute Moderation im Gottesdienst und bei Konzerten funktioniert. Wie spricht man das Publikum an? Wie wird gekonnt durch eine musikalische Veranstaltung moderiert? Was muss man bei der Moderation im Gottesdienst, speziell in der Hochform (Eucharistiefeier) beachten? Wie spricht man, was hat man zu sagen? Der Workshop bewegt sich zwischen theoretischen Inputs und dem praktischen Ausprobieren.

Anmeldeschluss ist der 11. Februar. Weitere Infos im Flyer.


Mit der Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen