Katholisch und Queer

Katholisch und Queer

Ort

Forum St. Liborius Grube 3 33098 Paderborn

Termine

Di, 30.08.2022, 18:00 Uhr - 24:00 Uhr

 Der BDKJ-Diözesanverband Paderborn lädt am Dienstag, 30. August, zur Lesung mit anschließender Diskussion um 18.00 Uhr in das Forum St. Liborius in Paderborn ein. Sexualität und Partnerschaft sind existenziell wichtige Themen - besonders für junge Menschen. In der katholischen Kirche hat die Initiative #OutInChurch und die formale Auseinandersetzung im Synodalen Weg die geschlechtliche und sexuelle Vielfalt stärker in den Fokus gerückt. Queere Menschen erleben Leid, Diskriminierung und Ausgrenzung in und mit der katholischen Kirche. In dem Ende 2021 im Bonifatius-Verlag erschienenen Buch „Katholisch und Queer“ geben berührende und zum Teil erschütternde Lebenszeugnisse Einblick in die Lebens- und Glaubenswirklichkeit von lesbischen Kirchenangestellten, transidenten Müttern, schwulen Priestern, intergeschlechtlichen Lainnen und Laien und viele anderen. Ergänzt werden sie von Berichten aus dem persönlichen Umfeld queerer Menschen sowie Perspektiven aus der Theologie und von Verantwortungstragenden in der katholischen Kirche.

Austausch mit Autorinnen und Autoren


„Katholisch und Queer – Eine Einladung zum Hinsehen, Verstehen und Handeln“: Der Titel dieses Ende 2021 erschienenen Buches ist eine Einladung an uns alle. Diesem Impuls folgt der BDKJ-Diözesanverband Paderborn und lädt zum Austausch ein mit drei an diesem Werk beteiligten Autorinnen und Autoren: Mirjam Gräve (Mitherausgeberin), Birgit Mock (Vorsitzende des Synodalforums 4) und Prof. Dr. Stephan Goertz (Professor für Moraltheologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz). Nach kurzen Impulsen der Gastreferierenden sind alle Gäste dazu eingeladen, ins Gespräch zu kommen, was die Lebenszeugnisse und die verschiedenen Perspektiven für die Praxis in den Jugendverbänden und für unser Leben als Christinnen und Christen bedeutet.

Der BDKJ ist überzeugt davon, dass Sexualität nicht einfach aus der Lebenswirklichkeit von Menschen ausgeklammert werden kann. Überall dort, wo sich verschiedene Persönlichkeiten begegnen, spielt Sexualität eine Rolle – so auch in der Jugendverbandsarbeit und in der Kirche insgesamt. Im Jahr 2020 fasste die Diözesanversammlung als höchstes beschlussfassendes Gremium des BDKJ-Diözesanverbands hierzu auch einen Beschluss, der auf der Homepage eingesehen werden kann.

Weitere Informationen und ein Link zur Anmeldung finden Sie unter www.bdkj-paderborn.de/queer.