13.11.2023
Ministrantenwallfahrt nach Rom

vom 27. Juli bis 3. August 2024

Ministerix erobert Rom - mit Dir!

Mit Tausenden anderer Messdienerinnen und Messdienern die Stadt Rom entdecken, Papst
Franziskus treffen, Gottesdienst und das Leben feiern, den eigenen Glauben stärken und
Gemeinschaft mit Christus in unserer Mitte erfahren? Wenn Du das erleben willst, dann sei
dabei und fahr mit uns zur Internationalen Ministrantenwallfahrt 2024 vom 27. Juli bis 3. August!
Wir freuen uns auf dich!

Tobias Hasselmeyer, Diözesanjugendpfarrer

Challenge zum Anmelde-Start

Die Anmeldung für die internationale Ministrantenwallfahrt nach Rom 2024 ist gestartet. Dabei gibt es direkt zum Start der Anmeldephase eine Challenge: Die Gruppe, die sich als erstes mit mehr als zehn Teilnehmenden anmeldet, bekommt die Ehre, bei der Abschlussmesse der Wallfahrt in der Basilika Santa Maria Maggiore den Ministrantendienst zu übernehmen.

Programm

Mit unserem Projektteam planen wir vor allem das geistliche Programm der Tage in Rom, bei dem wir als Paderborner Pilgerguppe immer wieder zusammenkommen können. Dabei werden wir die Kirche Basilika XII Apostoli in der Stadt als unser Basislager haben.
Einen Abend werden wir mit zig tausenden Teilnehmern aus vielen verschiedenen Bistümern mit dem Papst auf dem Petersplatz zusammenkommen.
Einen Abend haben wir die Möglichkeit in unseren Hotelgruppen zu verbringen und uns besser untereinander kennen zu lernen. Unseren Abschluss haben wir dann in der Kirche Santa Maria Maggiore, so wie der Papst es tut, wenn er zu einer Reise aufbricht.

Tag Programm
Samstag, 27.07. Abreise aus verschiedenen Stellen im Erzbistum Paderborn
Sonntag, 28.07. Ankunft in Rom, Ankommen in den Unterkünften, Auftaktgottesdienst der Paderborner Bistumsgruppe (Basislager Basilika XII Apostoli)
Montag, 29.07. Tagsüber Zeit zur freien Verfügung; Abendgebet der Paderborner Bistumsgruppe (Basislager Basilika XII Apostoli)
Dienstag, 30.07. Tagsüber Zeit zurfreien Verfügung; Internationales Begegnungsprogramm und Papstaudienz (Abendgebet auf dem Petersplatz)
Mittwoch, 31.07. Tagsüber Zeit zur freien Verfügung; Abendprogramm in den Kleingruppen in den Unterkünften
Donnerstag, 01.08. Tagsüber Zeit zur freien Verfügung; Abendgebet der Paderborner Bistumsgruppe (Basislager Basilika XII Apostoli)
Freitag, 02.08. Abschlussmesse (Santa Maria Maggiore) und Rückfahrt
Samstag, 03.08. Ankunft im Erzbistum

Darüber hinaus habt ihr viel Zeit in eurer Kleingruppe eigenständig Rom zu entdecken und anderen Messdienerinnen und Messdienern aus verschiedenen Ländern zu begegnen. Ein paar Tipps werden wir euch im Pilgerheft, dass jeder von euch bekommt, an die Hand geben.

Teilnahme

Alle Ministrantinnen und Ministranten in unserm Erzbistum, die bei der Fahrt mindestens 14 Jahre alt sind, sind zur Teilnahme eingeladen.
In der Regel bilden sich in den Gemeinden und Pastoralen Räumen einzelnen Gruppen.

Sollte vor Ort keine eigene Gruppe zustande kommen kannst Du dich bestimmt einer anderen Gruppe in einer Nachbarpfarrei oder im Dekanat anschließen. Die Dekanatsreferenten für Jugend und Familie können Dir da weiterhelfen.

Kosten und Leistungen

Was musst Du bezahlen?
Dein Teilnahmebeitrag beträgt 600,- €, alle weiteren Kosten von 300,- € sponsert dir das Erzbistum. Da 600,- € immer noch viel Geld sind ist es gut, zu versuchen, den Betrag so klein wie möglich zu kriegen.
Wie ihr das als Gruppe vor Ort gut hinbekommen könnt erfährst du in den „Finanzierungstipps“.
Weitere Möglichkeiten sind manchmal, dass die Pfarrei oder örtliche Caritas-Konferenzen im Notfall finanziell unterstützen. Dazu kannst du dich diskret und vertrauensvoll an die entsprechenden Verantwortlichen wenden.

Was kriegst Du für dein Geld?
neben einem unvergesslichen Erlebnis enthalten die Leistungen:
• Fahrt im modernen Reisebus
• Unterkunft in Rom in zentrumsnahen christlichen Gästehäusern
• Frühstücksbuffet und Abendessen (Halbpension)
• Wochenfahrkarte für die unbegrenzte Nutzung von Bus und Metro
• Pilgerpaket: Pilgertuch als Kennzeichen, Kopfbedeckung, allgemeines Pilgerbuch, Paderborner Pilgerheft, Festivalbändchen, etc.

Anmeldung

Wenn du bei der Ministrantenwallfahrt nach Rom mit dabei sein willst, melde dich bei einer Ansprechperson bei dir vor Ort: Gruppenleiter, Priester, Gemeindereferent/in. Solltest Du nicht wissen, wer das ist, helfen wir dir gern. Unsere Kontakte findest Du unter „Ansprechpartner“.

Alle Anmeldungen werden vor Ort gesammelt und dann von den Gruppenleitern an uns weitergeleitet.
Unser Reiseunternehmen „Viator-Reisen“ wird dir dann weitere Unterlagen zuschicken. Der Reisevertrag tritt dann mit Zahlung der Anzahlung des Teilnehmendenbeitrags in Kraft.

Für die Gruppenleiter findet sich hier das Anmeldeformular mit dem Dokument für die Gruppeninformationen und die Meldungen für die einzelnen Teilnehmenden.

Eine Einverständniserklärung für die Nutzung von Bildern, die während der Fahrt von uns gemacht werden, muss von jedem Teilnehmenden ausgefüllt und beim Gruppenleiter abgegeben werden.

Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2024

Ansprechpartner

Die Leitung der Paderborner Reisegruppe liegt bei Tobias Hasselmeyer, Diözesanjugendpfarrer, und Holger Drude, Referent für Ministrantenpastoral.
Beide werden von einem Projektteam unterstützt, das sich aus Haupt- und Ehrenamtlichen aus der Ministrantenarbeit zusammensetzt:
• Tanja Nienaß, Messdienerleiterin aus Dortmund
• Jannik Grote, Messdienerleiter aus Salzkotten
• Felix Lieneke, Messdienerleiter aus Salzkotten
• Karolin Tiemann, Gemeindereferentin im Pastoralen Raum Am Hagener Kreuz
• Stephan Kersting, Vikar in der Pfarrei St. Petri Hüsten
• Philipp Ashton, Dekenatsreferent für Jugend und Familie im Dekanat Herford-Minden
• Lars Walz, ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Ministrantenpastoral Pastoraler Raum Lippstadt

Bei Fragen melde dich.
Holger Drude
holger.drude@erzbistum-paderborn.de
Tel.: 05251-1251429
Pfr. Tobias Hasselmeyer
tobias.hasselmeyer@erzbistum-paderborn.de
Tel.: 0160-7413612

Holger Drude, Referent für Ministrantenpastoral
Tobias Hasselmeyer, Diözesanjugendpfarrer

Finanzierungstipps

• Italienisches Frühstück anbieten
• Waffeln backen etc.
• Mini-Panettone zur Weihnachtszeit backen & verkaufen
• Basar (Weihnachten/Ostern)
• Kirchencafé
• Glühweinabend
• Italienische Spezialitäten machen und verkaufen (Limoncello, Amarettini, Cantuccini, Pesto
• Italienischen Abend
• Charity-Dinner (mit Gebäck, „gewürzt“ mit kleinen Sequenzen aus „Don Camillo & Peppone“)

https://www.fundmate.com/ministranten/ministrantenwallfahrt-rom/geheimtipps-rom
https://www.fundmate.com/ministranten/ministrantenwallfahrt-rom/finanzierung-eurerromwallfahrt

Impressionen & Werbematerial

Videos der letzten Ministrantenwallfahrt

Mix

  • Freiheit!

    Freiheit!

    Jesus lebt. Du auch!
  • Green+Fair

    Green+Fair

    Mit Youpax die Schöpfung bewahren - hier findest du Tipps, Tricks und Impulse.
  • Hands Up And Hope!

    Hands Up And Hope!

    Nach hoffnungsvollen Lebenszeichen suchen: Ein Osterimpuls von Diözesanjugendpfarrer Stephan Schröder.
  • Freiheit!

    Freiheit!

    Jesus lebt. Du auch!
  • Green+Fair

    Green+Fair

    Mit Youpax die Schöpfung bewahren - hier findest du Tipps, Tricks und Impulse.
  • Hands Up And Hope!

    Hands Up And Hope!

    Nach hoffnungsvollen Lebenszeichen suchen: Ein Osterimpuls von Diözesanjugendpfarrer Stephan Schröder.
  • Das Spektakel der Natur

    Das Spektakel der Natur

    Was es wirklich bedeutet, Gottes Schöpfung zu bewahren
  • SPIRIT. START. UP!

    SPIRIT. START. UP!

    Ballast abwerfen und ein Feuer entfachen: Warum unser Glaube und die Kirche wie ein Heißluftballon funktionieren. Die Pfingst-Botschaft von ...
  • Das Gegenteil von stay@home

    Das Gegenteil von stay@home

    An Jesus glauben ist das Gegenteil von Stay@home! Hinausgehen und die Menschen suchen – aber wie genau soll das gehen?