Jugendspirituelles Zentrum
26.05.2019

News

#lebensfeuer – Wofür brennst Du? 

Workshop- und Eröffnungsveranstaltung des jugendspirituellen Zentrums im Dekanat Südsauerland

Den christlichen Glauben mit jungen Menschen aktiv und vielfältig leben sowie bestehende jugendpastorale Projekte im Dekanat stärken und neue Impulse setzen – das möchte das neu installierte jugendspirituelle Zentrum Südsauerland, das seit dem 1. April auf dem Berg Maria Königin in Lennestadt angesiedelt ist. 

Am Sonntag, 16. Juni, findet ein Workshop- und Eröffnungstag in Altenhundem statt unter dem Motto #lebensfeuer – wofür brennst du? Da wir nicht erst seit der römischen Jugendsynode 2018 wissen, wie wichtig die Partizipation der jungen Menschen selbst ist, wird dabei die gesamte katholische Jugendarbeit der Region beteiligt. 

Der Tag beginnt um 13.00 Uhr mit Musik, einem Impuls und verschiedenen Workshops, in denen jungen Leut und Gruppenleiter sowie pastorale Mitarbeitende und weitere Multiplikatoren ihre Ideen und Wünsche einbringen können. Diese werden dann in einer kurzen Podiumsrunde am Ende zusammengetragen. Um 18 Uhr beginnt der zweite Teil mit einem feierlichen Jugendgottesdienst und zwei Grußworten aus dem kirchlichen und gesellschaftlichen Bereich. 

#lebensfeuer – wofür brennst Du? lautet das Motto. Das Organisationsteam interessiert schon jetzt Deine Antwort darauf! Darum gibt es eine Mitmachaktion: Einzelpersonen, Gruppen und Verbände engagierter junger Mensch sollen kurz und knapp mit einem Bild oder einem kleine Video per Instagram, Facebook oder E-Mail zeigen, wofür sie brennen. 

Auf diese Weise soll das Miteinander lebendig werden. Am Eröffnungsabend können alle Beteiligten ausführlicher miteinander ins Gespräch kommen und von da an die weitere Entwicklung des Zentrum aktiv mitgestalten.

Wer bereits jetzt aktiv werden möchte, kann sich für das  Orga-Team der Veranstaltung (immer donnerstags von 15-17 Uhr im Jugendhof Pallotti Lennestadt) oder die Band melden (Probe am Samstag, 15.06.).

Alexander Sieler, Leiter des jugendspirituellen Zentrums, fährt in den kommenden Wochen die die Region, um die Jugendpastoral vor Ort kennenzulernen. Er freut sich über Einladungen zu Treffen mit Gruppen, Verbänden, Initiativen, Pfarreien und Gremien. Kontakt: lxndrslrwbd, 016094471896. Mehr über das Lebensfeuer auf Instagram.

Mix

Mit der Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen