Gruppenspiele sind eine gute Möglichkeit, um gemeinsam Spaß zu haben.
Gruppenspiele sind eine gute Möglichkeit, um gemeinsam Spaß zu haben.
25.06.2020

Sommerferien 2020

Vier Gruppenspiele ohne Materialien

Eine Gruppe auflockern und die Konzentration fördern – so kann es gehen

test
von Katharina Schmidt

Gruppenleiter aufgepasst: Wenn ihr mal schnell eine Aktion für zwischendurch sucht, um die Gruppe aufzulockern, die Konzentration zu fördern oder einfach um ein schnelles Warming Up zu machen, bieten sich Kreisspiele ohne Material super an! Ihr könnt diese meist mit beliebig vielen Personen sowohl draußen als auch in einem großen Raum drinnen spielen. Ebenfalls könnt ihr in Zeiten von Corona dabei den Abstand gut einhalten. Ein paar Beispiele stelle ich euch hier vor:

Ein Frosch hüpft in den Teich
Alle Mitspielenden stehen mit Abstand in einem Kreis und sagen zunächst den Satz „Ein Frosch hüpft in den Teich“. Dabei sagt jede Person reihum ein Wort, also Person eins: „Ein“, Person zwei: „Frosch“, Person drei: „hüpft“ und so weiter. Beim Wort hüpft muss einmal in die Luft gesprungen werden. Ziel des Spiels ist es, dass möglichst viele Frösche in den Teich hüpfen. Die nächsten Runden heißen dann:
Zwei zwei Frösche Frösche hüpfen hüpfen in in den den Teich Teich.
Drei drei drei Frösche Frösche Frösche hüpfen hüpfen hüpfen in in in den den den Teich Teich Teich. usw.
Macht eine Person einen Fehler, fängt die nächste Person wieder bei ein Frosch an.
Als Variante kann die Person, die einen Fehler macht auch ausscheiden.

Gruppenspiele stärken den Zusammenhalt
Gruppenspiele stärken den Zusammenhalt

Zahlensalat
Alle Mitspielenden stehen mit Abstand im Kreis. Die Aufgabe ist es, bis zu einer bestimmten Zahl hochzuzählen, ohne zwei aufeinanderfolgende Zahlen zu verwenden. Beginnt der oder die Erste also mit der eins, darf die nächste Person nicht „zwei“. Bei einem Fehler fangen alle von vorne bei eins an. Jede Person muss mindestens einmal dran sein und eine Zahl nennen.

Zack Boing

Alle Mitspielenden stehen mit Abstand im Kreis. Es wird wieder gezählt, allerdings jetzt in der Reihenfolge der Personen, die nebeneinander stehen. Bei jeder Zahl die eine 5 enthält oder durch 5 teilbar ist (5, 10, 15, 20…), sagt die Person „Zack“ statt der Zahl. Bei Zahlen die eine 7 enthalten oder durch 7 geteilt werden können (7,14,17,21,27,28,…), sagt die Person, die dran ist „Boing“ und nennt nicht die Zahl. Das Ziel ist es möglich nah an 100 zu kommen.

Holzfäller
Alle Mitspielenden stehen mit Abstand im Kreis. Eine Person fängt als „Baum“ an und reißt beide Arme nach oben und ruft „HUH“. Die direkte Nachbarin oder der direkte Nachbar links und rechts bilden mit geschlossenen an einander gedrückten Händen eine „Axt“ und rufen „HAH“.
Der „Baum“ fällt und zeigt dann auf eine neue Person, die ein Baum ist und die Arme zum HUH hochreißt. Das Spiel geht so weiter, bis jemand einen Fehler macht (zu langsam/ falsch reagiert) und damit ausscheidet. Das Spiel endet, wenn nur noch drei Mitspielende übrig sind.

Mix